Sa

30

Jun

2018

Der Grafflmarkt in Fürth

Wie schon geschrieben, besuchen Inge und Christa regelmäßig Flohmärkte um dort Waren zu verkaufen deren Erlöse dann die Tierstationen der Tierfreunde Antalya und der Schlupfwinkel Moldawien unterstützen.

 

Wir bei Helficus können durch tolle Spenden für die Stände mit helfen, dass die Einnahmen hoch sind. Je schöner und hochwertiger die angebotenen Waren - umso besser die Verkaufschance und umso höher der Preis.

 

Das letzte Paket aus der Sammelstelle mit einigen Neuwaren war noch rechtzeitig zum Grafflmarkt in Fürth angekommen und so konnten diese schon mit angeboten werden.

 

Chista hat neben der Arbeit mit dem Stand wieder Fotos für uns gemacht und ein paar Zeilen um Verkauf geschrieben:

 

"Hallo Claudia,

unser Grafflmarkt am Wochenende in Fürth, war wieder mal ein toller Erfolg. Obwohl das Wetter am Freitag zu wünschen übrig lies, heftige Windböen, Regen und kalte 18 Grad, abends umd morgens noch frischer, dagegen kann man sich warm anziehen aber die Kundschaft war halt nicht so berauschend aber 400 Euro sind dann doch geworden, juhu....

Dankeschön an Dich liebe Claudia, Deine tollen Klamotten und Shirts waren der Renner.
Dankeschön liebe liebe Petra A. für die toll gestrickten Socken und diveres andere noch.
Dankeschön liebe Britta W. für den schönen Schmuck und allerlei nützliches. Hier geht der Erlös zur Hälte an den Schlupfwinkel.
 
Ohne die vielen Spenden und meine Helfer könnte ich das gar nicht bewältigen und deshalb an alle ein ganz herzliches "Dankeschön"
 
Liebe Grüße von den Tierfreunde Antalya
Christa" 
mehr lesen 2 Kommentare

Fr

29

Jun

2018

Neue Rechnungen in Spanien

In Spanien, im Refugio Esperanza, sind wieder neue Rechnungen für die Versorgung der Tiere angefallen.

 

Täglich muss Martina dafür sorgen, dass immer alles vorhanden ist, was für die Hygiene, die Gesundheit und das leibliche Wohl der Tiere dient.

 

Zuerst musste der kleine Toto, der aus der Tötungsstation von CERECO gerettet wurde, unters Messer. Die Kastration stand an, die Zähne mussten gereinigt werden und Toto brauchte eine Untersuchung bei der auf Augenkrankheiten spezialisierten Tierärztin.

Toto bei der Abholung aus CERECO

Die Kastration wurde durchgeführt 

mehr lesen 10 Kommentare

Do

28

Jun

2018

Für die Flohmärkte

Auch für die Unterstützung der Stände, die zu Gunsten der Tierfreunde Antalya und der Schlupfwinklen Moldawien betrieben werden, konnten wir wieder ein wunderbares Paket mit vielen Artikeln, die sich bestimmt gut verkaufen lassen werden, versenden.

 

Die Flohmärkte sind mit die wichtigsten Einnahmequellen für die kleinen Vereine. Über sie werden so viele Kosten der Tierstationen gedeckt. Daher ist es so wichtig, das immer interessante Ware angeboten werden kann, die bei den Besuchern der Flohmärkte zum Zücken der Geldbeutel sorgen.

 

Ein paar Neuwaren konnten wir diesmal auch mit an Christa und Inge senden, so dass dringend benötigtes Geld hoffentlich eingenommen werden kann. 

Sommerkleidung  schön luftig und gerade richtig für die warmen Tage - und zudem noch alles neu!

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

27

Jun

2018

Für Mensch und Tier in der Ukraine

Bevor Sandy den Wohnwagen für die Tierschützerin in der Ukraine zu ihr bringt, konnten wir ihr noch ein großes Paket mit tollen Spenden für die Ausstattung des Wohnwagens und die Menschen und Tiere in der Ukraine schicken.

 

Wunderbare Spenden haben wir wieder erhalten, über die man in der Ukraine bestimmt mehr als dankbar sein wird.

Ein kleiner Elektro-Heizlüfter für den Winter, eine Rotlichtlampe, ein kleiner Mülleimer, ein kleines Bügeleisen, eine Personenwaage sowie Insektenschutz für Fenster.

Einmalhandschuhe für die Versorgung von Menschen und Tieren

mehr lesen 2 Kommentare

Di

26

Jun

2018

Für Pro Dog Romania

Für Pro Dog Romania eV, die zwei größere Tierheime in Rumänien unterstützen - eines in Baile Herculane und eines in Ploiesti - haben wir eine wunderbare Spende bekommen, die dort immer dankbar angenommen wird und ständig auf der Spendengesuchsliste steht..

 

Einmalhandschuhe, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen sind, die jedoch vollkommen in Ordnung sind und immer händeringend für die Hygiene in den Tierheimen/Tierstationen gesucht werden. Täglich werden so viele dieser Handschuhe von den Helfern und von den Tierärzten vor Ort benutzt um keine Keime von einem Tier zum nächsten zu übertragen.

 

Dankbar haben wir eine größere Spende der Handschuhe angenommen und für Pro Dog Romania schon einmal das erste Spendenpaket versendet. 

 

Mehr als 5000 Einmalhandschuhe in gemischten Größen passten in das Paket. Da die Kartons doch relativ schwer sind, waren wir damit auch schon fast beim Maximalgewicht angekommen . Doch ein wenig Platz und ein etwas Gewicht stand noch zur Verfügung, so dass dieses noch mit Einmalspritzen ausgefüllt werden konnte.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

25

Jun

2018

Tombola bei der Tierherberge Donzdorf

Es geht jetzt Schlag auf Schlag mit den Sommerfesten in den Tierheimen oder von den Tierschutzvereinen.

 

Jeder nutzt ein Wochenende um seine Tiere und seine Arbeit vorzustellen, seine Anlage zu zeigen und Leute für die Tiere und den Tierschutz zu gewinnen.

 

Ein Glück, dass unsere Sammelstelle mit Tombolapreisen gut ausgestattet war, denn so konnten wir jetzt auch noch ganz kurzfristig dem Hilferuf der Tierherberge Donzdorf, wo noch Gewinne für die Verlosung fehlten, nachkommen.

 

Es wurde wieder fleißig eingepackt, was das Spendenlager hergab.

4cats Baldrian- und Katzenminzspielzeuge für Samtpfötchen 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

22

Jun

2018

Hilfe für moldawische Tiere

Die Tiere in der Republik  Moldau - genauer gesagt in den Schlupfwinkeln Moldawien - bekommen weitere Hilfe von Helficus.

 

Sowohl in Form von Futterspenden wie auch durch Artikel für die Flohmärkte, die zu Gunsten der Tiere von einem Team rund um Inge Reuther bestückt werden.

 

Dank der Spendenpakete, die fast täglich in unserer Sammelstelle eintreffen, konnte wieder ein Paket gepackt und an Inge Reuther versendet werden.

Spezial-Nassfutter für Hunde

Nassfutter für Katzen

mehr lesen 0 Kommentare

Do

21

Jun

2018

Nager, Katzen, Hunde? Hof Chaoti!

Unser nächsten Paket für die verschiedenen Bewohner des Gnadenhof Chaoti hat unsere Sammelstelle verlassen.

 

Wir hatten unter anderem einige Spenden für Nager erhalten und diese sollten doch ganz schnell zu den Tierschutz-Felläsachen. Auf dem Hof Chaoti leben neben Hunden und Katzen auch Nager, Vögel, Hühner und Schweine.

 

Da war es doch die richtige Gelegenheit um diese Spenden und einiges andere dorthin zu versenden und auch mal etwas für die kleinen Nagezähnchen tun zu können.

Ein kleines Holzhäuschen, ein Holz-Laufrad, kleine Keramik-Näpfchen und ganz viele verschiedene Leckerchen für Nager.

Ein Litterlocker Abfallbehälter, kleine Kuschelbettchen und diversen Schmusedecken.

mehr lesen 3 Kommentare

Mi

20

Jun

2018

Russland, Rumänien und Deutschland

Was haben diese drei Länder gemeinsam?

 

Russland? Rumänien? Deutschland?

 

In allen drei Ländern haben wir von Helficus Tierschützer vor Ort, die unsere Hilfe brauchen und diese auch soweit wir es ermöglichen können bekommen.

 

Natürlich sind es noch viele weitere Ländern, in denen wir helfen, doch in unserem heutigen Blog soll es um diese drei gehen. Denn dort konnten wir wieder gemeinsam Hilfe leisten! Wir haben wieder etwas erreicht, geschafft, bewirkt...

 

Steter Tropfen höhlt den Stein - und jede Hilfe IST Hilfe!

 

Wegschauen und Missstände beklagen nutzt nichts - helfen, das ist das einzige was wirklich etwas bringt.

 

Beginnen wir mit Russland, wo Svetlana in Abakan/Sibirien mit der Unterstützung von Tierschützern aus Deutschland und der Schweiz seit vielen Jahren ein Tierheim errichtet. Eine Sensation in dieser Gegend. Und der oft einzige Zufluchtsort, wo sich um herrenlose Tiere gekümmert wird.

 

Für Svetlanas Katzen konnten wir ein weiteres Paket mit den so wertvollen Pasten für die Tiere packen und an die Tierhilfe Bluemoon & Pfötchenfreunde eV versenden. Diesmal sind es Pasten speziell für Senioren-Katzen und Katzen mit Nierenproblemen.

Wie? Nur so wenig? 

 

Nein! Natürlich ist dies nur die obere Schicht im Paket. Darunter verbergen ich noch ganz viele weitere Pasten.

Svetlana, die nach langem Aufenthalt in einen Sanatorium endlich wieder im Tierheim sein kann, wird sich riesig freuen wenn die Pasten in Abakan ankommen.

 

Nach einen ewig langen Winter mit viel Schnee und tiefsten Temperaturen beginnt dort nun endlich auch die grüne Jahreszeit. Doch im kurzen Sommer müssen viele Bauarbeiten am Tierheim erledigt werden. Gerade wird ein großes Hundehaus aus Stein errichtet. Bisher sind die Gebäude meist aus Holz.

 

Wie überall wird dringend finanzielle Hilf für diese Bauarbeiten gebraucht. Und auch die Versorgung der vielen Tiere nimmt einen riesigen Batzen Geld in Anspruch. 

 

Helft ihr mit bei diesem wunderbaren Tierschutz-Projekt?

mehr lesen 3 Kommentare

Di

19

Jun

2018

Petras Tombola beim Sommerfest vom Stefanshof

Auch in diesem Jahr hat unsere liebe Petra A. die Tombola auf dem Sommerfest des Stefanshof übernommen.

 

Viel Vorbereitungsarbeit und der Einsatz am Tag des Sommerfestes selber war damit verbunden.

 

Wir alle konnten Petra und die Stefanshofer Tiere durch Tombolagewinne unterstützen.

 

Nun ist das Fest schon wieder vorbei und Petra hat sofort einen kleinen Bericht für uns geschrieben. Damit alle, die leider nicht dabei sein konnten, einen Eindruck von dem, was passiert ist, bekommen.

 

"Gestern gegen 6.00 Uhr fuhr ich der Sonne entgegen, der Tag war vielversprechend und ich habe wirklich gehofft, dass sich all die Anstrengungen der vergangenen Tage lohnen werden. 


Und so war es dann auch. Bis auf einen kurzen Regenschauer - der ein bißchen Abkühlung brachte und nicht weiter schlimm war - hatten wir genau das richtige Wetter, um das große Sommerfest begehen zu können.

Wie immer waren noch bis zum Eintreffen der Besucher einige Dinge zu erledigen, wie immer gab es kurzzeitig Stromausfall auf der ganzen Linie , wie immer waren wir alle sehr aufgeregt.

Wie jedes Jahr hatten die fleißigen Helferlein schon am Vortag die Pavillions aufgestellt, so dass ich nur mehr die riesige Menge an Tombolapreisen unterzubringen hatte. (Irgendwie habe ich jedes Jahr weniger Platz . ) Das Los kostete wie immer 2,--, wie immer gab es keine Nieten und wie immer standen die Leute Schlange. Irgendwann ist es mir gelungen in den Lagerplatz für die Tombolapreise zu gelangen und ich habe nochmal Nachschub geholt. Irgendwann gingen dann natürlich die Lose aus und ich habe dann einfach 2,-- verlangt und es gab freie Auswahl. So haben wir dieses Mal fast den gesamten Fundus an den Mann/die Frau/das Kind gebracht.

Der Erlös war über 700,-- Euro, alleine durch die Tombola!!! Stellt euch das mal vor, so viel Geld mit Sachen, die bei euch nur herumliegen, die man eigentlich nicht braucht. Für den Stefanshof ein gewaltiger Beitrag zur Reduzierung der hohen Tierarztkosten. Ein Gnadenhof nimmt eben alte, kranke, behinderte Tiere auf und es entstehen ganz andere und hohe Tierarztkosten als bei einer "normalen" Adoption.

Natürlich waren auch viele Handarbeiten von euch dabei, die ich zu Tierschutzpreisen ergattern konnte, es gab immer noch ein Extra dazu - Herzlichen Dank auch an die unermüdlich handarbeitenden Leute hier bzw. bei FB in den verschiedenen Gruppen. Helficus hatte mir auch ein überdimensional großes Paket geschickt, Fotos gab es im Blog schon an anderer Stelle.

Ich habe hier einfach nur über "meine" Tombola geschrieben, den umfangreichen Bericht von Helga direkt findet ihr auf der Tieroase-Stefanshof e.V. Seite. Viele Fotos gab es dieses Jahr nicht - wegen der neuen Verordnung......

Die Tombola könnt ihr aber sehen - vorher / nachher   und ich denke, ihr werdet viele eurer Sachen erkennen können." 

mehr lesen 6 Kommentare

Mo

18

Jun

2018

Geschirre und Pasten für Antalya

In Antalya versorgen Wilfried und Ayhan von den Tierfreunden Antalya täglich viele, viele Straßentiere und haben zudem Hunde und Katzen bei sich und anderen angemieteten Grundstücken untergebracht.

 

Immer wieder werden an den Fütterungsstellen neue Tiere entdeckt, aber es fehlen auch manchmal die angestammte "Kundschaft". Was mit ihnen passiert ist? Man weiß es selten. Manchmal kommen städtische Tierfänger um die Tiere einzufangen. Was dann mit ihnen passiert? Auch das erfährt man leider nur selten.

 

Täglich werden große Mengen an Futter an die Tiere verteilt. Kranke Tiere werden möglichst eingefangen und behandelt, Kastrationen werden vorgenommen, damit keine weitere Fortpflanzung stattfindet und die Tiere werden gegen Parasiten geschützt.

 

Ab und zu gelingt es einer der Fellnasen, die sich in der Obhut von Wilfried und Ayhan befindet, eine Familie in Deutschland zu finden und darf mit einem Flugpaten ausreisen.

 

Da die Türkei nicht zur EU gehört bedarf es dafür ganz besondere Auflagen einzuhalten, damit das Tier in Deutschland einreisen darf. Leider meinen viele Touristen immer noch, dass man in einem anderen Land einfach ein Tier auflesen und mit nach Deutschland nehmen kann. Dies endet für das Tier nicht selten tödlich...

 

Flugpaten - Menschen die auf ihren (Urlaubs-)Reisen bereit sind ein Tier im Flugzeug mitzunehmen sind wichtige und stets willkommene Rettungsengel. Auch auf dem Weg in den Urlaub kann man den Tieren helfen - indem man für die ortsansässigen Vereine Sachspenden mitnimmt.  Ein nur kleiner Aufwand, der so viel gegen die Not der Tiere hilft. 

 

Bitte meldet Euch auf den im Internet vielzähligen Seite, wen ihr eine Reise - wohin auch immer - macht und bereit seid einem Tier dank Eures Tickets de Ausreise zu ermöglichen oder Sachspenden mitzunehmen. Ohne einen Flugpaten darf kein Tier im Flugzeug ausreisen!

 

Damit liebe Flugpaten wieder Sachspenden mit zu den Fellnasen in Antalya nehmen können haben wir Christa mit einigen Spenden versorgt. Weitere Geschirre, Leinen und Leckerchen für Hunde und Pasten für die Kätzchen konnten wir versenden.

mehr lesen 0 Kommentare

So

17

Jun

2018

Schulmaterial für Schüler in Rumänien

Aus Kindern werden Leute.

 

Damit aus Kindern aber Leute mit Bildung und damit einer Aussicht auf eine bessere Zukunft werden, müssen sie die Voraussetzungen haben um in die Schule gehen zu können.

 

Bildung ist ebenfalls nötig, um Tiere und unsere Welt zu wertschätzen und gut zu behandeln.

 

In Rumänien auf dem Land herrscht jedoch eine solche Armut, dass Eltern ihren Kindern den Schulbesuch nicht ermöglichen können weil es am Geld für das benötigte Material fehlt. 

 

Hier können wir helfen!

 

Marianne Braß von der Freien Tierhilfe hat bei ihrem letzten Besuch in Rumänien auch eine Schulde besucht und die teilweise große Not der Kinder gesehen. Sie will diese Schule bei der nächsten Fahrt nach Rumänien wieder besuchen und den Spenden für die Kinder mitbringen.

 

In unserer Helficus Sammelstelle hatten wir einiges an Spenden, die den Kindern für den Schulunterricht hilfreich sein können und haben diese sehr gerne für diesen Zweck eingepackt.

 

Tierschutz fängt bei den Menschen an.... Kinder sind unsere Hoffnung.

Von Lochern über diverse Mappen für Unterlagen bis hin zu Klarsichthüllen und Blöcke wird viel den Unterricht ermöglichen.

Ordner, Trennblätter, Register, Buchschoner und mehrere Blöcke...

mehr lesen 3 Kommentare

Sa

16

Jun

2018

Sommerfest vom Pferdeschutz Iserlohn

Am 01. Juli findet das diesjährige Sommerfest vom Verein Pferdeschutz Iserlohn eV statt.

 

Man steckt voll in den Vorbereitungen, doch es fehlt noch an einigen Stellen Hilfe. So bei den Preisen für die Tombola, die zu Gunsten der Tierschutztiere stattfinden soll.

 

Wie auch schon in den vergangenen Jahren konnten wir mit unserer Helficus Sammelstelle einspringen, damit das Fest und die Tombola ein Erfolg wird und die Einnahmen für die Tiere möglichst hoch sein werden.

 

Auf Maikes Hilferuf haben wir umgehend reagiert und ein Paket voll mit Gewinnen für die Verlosung eingepackt.

 

Nach den gegebenen Möglichketen haben wir auch das Thema "Pferd" mit in die ausgesuchten Gewinne einfließen lassen. Vielen Dank an unsere Spender, die und solch tolle Gewinne zur Verfügung stellen und es möglich machen, den Vereinen wunderbare Spendenpakete zusenden zu können.

Reitblusen, Reithosen und ein Reithelm - ist das nicht einfach nur toll?!?!

T-Shirts mit Sprüchen für Hundefreunde.

mehr lesen 2 Kommentare

Fr

15

Jun

2018

Viele weitere Spenden sind unterwegs

Nicht nur aus unserer Sammelstelle werden Pakete an die Tierschützer versendet. Unsere Helficusse sind auch selber immer wieder dabei wenn es darum geht, einem Hilferuf mit Spenden zu bedenken.

 

Überall wird doch täglich so viel an Material benötigt. Egal was es ist - Futter oder Medizin, Handtücher Decken..... Erhalten wir Spendengesucht, dann geben wir sie immer gerne weiter, damit auf dem direkten - und damit kurzen und preisgünstigen Weg - geholfen werden kann.

 

Unsere fleißigen Süd-Helficusse waren wieder aktiv und haben Spendenpakete versendet, die ich Euch heute vorstellen möchte. Das ist möglich, weil sie Fotos vom Inhalt machen und mir zukommen lassen. Auch die Süd-Helficusse sammeln im Bekanntenkreis und können so zeigen, dass auch sie ihre Spenden weitergeben und diese ankommen. Unser Blog soll den Spendern genau dies immer wieder zeigen - und zudem, wie einfach manchmal die Hilfe für Mensch und Tier sein kann. Und dass Hilfe nicht immer missbraucht wird sondern auch ankommen kann wo sie benötigt wird!

 

Mit dem ersten Paket haben unsere Süd-Helficusse beim Verein Zuflucht für Notboxer eV geholfen. Dort werden die Spenden nicht nur für den eigenen bedarf gesammelt sondern auch an Partner-Tierheime z.B. in Ungarn weitergegeben wo ein riesiger Bedarf besteht.

 

Simone schreibt:

 

"Liebe Petra,

endlich habe ich das angekündigte Paket mit den Infusionen gepackt und zu Hermes gebracht.

Andrea hat die Infusionen mit den vielen Kochsalzlösungen organisiert 
und noch ein paar andere medizinische Sachen ❤️ Hoffentlich kommt alles gut an! Ich habe alles in Luftpolsterfolie
verpackt und zusätzlich in eine Decke. Wer die spendiert hat weiß ich
leider nicht mehr 😔 Wir freuen uns, dass wir wieder ein bisschen helfen können ❤️ Wie immer hat Elfriede das Porto spendiert! Herzliche Grüße Simone & Andrea & Elfriede und viele Süd-Helficusse"

Di nächsten Spenden, die die Süd-Helficusse gesammelt und versendet haben, werden mit der nächsten Hilfspalette, die Anja und Ilse bestimmt bald schon packen können, in Patras/Griechenland landen, wo Maria täglich viele Streunertiere versorgt.

 

Simone schreibt:

 

"Liebe Anja,

ich habe wieder tolle Sachen geschenkt bekommen und habe gleich ein 
Paket für Marias Fellnasen gepackt ❤️ Die Sachen hat Kundschaft von Barbara Greger, Hundemetzgerei in
Nürnberg spendiert ❤️ Den Eimer mit Welpenbrei hat Jutta S., eine Kollegin von mir spendiert ❤️ Das Porto hat Elfriede spendiert ❤️ Wir freuen uns, dass wir ein bisschen helfen können ❤️ Herzliche Grüße Simone & Elfriede und viele Süd-Helficusse"
mehr lesen 2 Kommentare

Do

14

Jun

2018

Für die Schlupfwinkel Moldawien

Erinnert ihr Euch noch daran, als die kleine Farm für Ludmilla im Aufbau war? Als wir Geld für die Errichtung des Zauns rund um das Grundstück gesammelt haben und alles, was beim Ausbau des Hauses gebraucht werden konnte?

 

Oder daran, wie die ersten Hunde und Katzen eingezogen sind? Wo Hundehütten und Einrichtung für das Katzenzimmer geschickt bzw. angeschafft wurde?

 

Oder wie das Zimmer, in dem Tierärzte heute die Tiere untersuchen, behandeln und kastrieren eingerichtet wurde?

 

Heue ist die kleine Farm eigentlich schon heillos überbelegt. Doch, was soll man tun, wenn weit und breit nur Notfellchen sind und kaum jemand, der ihnen hilft? Soll man sie ihrem Schicksal überlassen? 

 

Ludmilla hilft wo sie nur kann und Inge und ihr Team unterstützen sie nach besten Möglichkeiten aus Deutschland.

 

Wir Helficusse wiederum unterstützen Inge. 

 

So wie dieses Mal, wo Inge signalisierte, dass sie noch ein paar Futterspenden nach Moldawien schicken kann. Ihr erinnert Euch, dass wegen der extrem hohen Transportkosten das Versenden von Sachspenden nach Moldawien nur begrenzt möglich ist.

 

Gerne haben wir ein Paket mit Futterspenden für die Tiere in Moldawien gepackt und an Inge versendet. Vielen lieben Dank an alle, die dabei geholfen haben, dass wir auf den Wunsch nach Futter reagieren konnten. Futter ist meistens wirklich Mangelware in unserer Sammelstelle.

Die Hunde und Katzen in Moldawien können sich über ein paar gut gefüllte Näpfchen freuen.

Insgesamt waren am Ende ca. 30 kg Futter in unserem Paket.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

13

Jun

2018

Pasten für Katzen und Leckerchen für Hunde

Dank der tollen Spende, die wir mit Gimborn Pasten für Katzen und Leckerchen für Hunde erhalten haben, konnten wir noch weitere Tierstationen mit Spendenpaketen beschenken.

 

Die Pasten geben den Katzen wichtige Vitamine und die Leckerchen sind ein kleines Extra zum Futter für die Hunde. Luxus im Tierschutz und für die meisten der Notfellchen.

 

Wie sehr freut man sich doch dann, wenn eine solche Spende erhält und den Tieren auch mal ein Extra gönnen kann!

 

Wie ihr wisst, kümmern wir uns im besonderen um kleine Tierstationen und kleine Tierschutzvereine im In- und Ausland. Dort kommen so selten Spenden an. Wenige Menschen müssen sich täglich um die Tiere kümmern, haben nicht die Zeit sich um Spenden zu bewerben. Zudem ist der Versand von dem Aufwand und den Kosten her von vielen kleineren Spendenpaketen teuer und so schicken die Spender ihre Spenden gerne an einen Abnehmer.

 

Damit nun die Kleinen auch einmal profitieren und eine Hilfe in ihrer Arbeit bekommen gibt es Helficus. Wir nehmen größere Spenden gerne an und geben sie so weiter, wie gerade Bedarf herrscht. Wer sich um Hunde kümmert - der bekommt das, was er für dies benötigt. Umgekehrt bei den Katzen oder eben auch beides. 

 

Gerade die "Kleinen" plagen heftige finanzielle Sorgen und leider auch oft Existenzängste. Doch sie sind es auch, die für viele Tiere oft die einzige Rettung sind. Ohne sie wären so viele Notfellchen verloren.

 

Dies für alle neuen Blogleser noch einmal zu Erklärung, was wir bei Helficus unter anderem tun.

 

Nun wollen wir aber zeigen, wer diesmal mit Spenden bedacht werden konnte.

 

Das erste Paket. das wir heute zeigen, geht an den Verein Zuflucht für Notboxer eV, die zusätzlich zu ihren Tieren auch in diversen Tierheime im Ausland nach besten Möglichkeiten helfen. So zum Beispiel in Ungarn. Ganz viele Leckerchen konnten wir einpacken, die den Hunden bald schon verfüttert werden können. Und da auch Katzen zu den Schützlingen in den Partner-Tierheimen zählen, haben wir auch diese mit Pasten bedacht.

Das Land, in dem die nächsten Spenden den Tierschutztieren helfen werden ist Polen. Dort wird durch den Verein Perelka eV Hilfe in zwei Tierheimen geleistet. Auch die polnischen Notfellchen sollten nicht vergessen werden und haben ein Spendenpaket von uns bekommen. Mut dem nächsten Transport des Vereins nach Polen werden die Spenden bei den Tieren ankommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

12

Jun

2018

Einblick in das "Chaotileben"

Was so alles los ist auf einem kleinen Gnadenhof, das könnt ihr heute sehr bildlich beschrieben in Reginas Bericht vom Hof Chaoti nachlesen,

 

Wer die "Schissbuxen" unter den Hunden kennt, der weiß, was ein Gewitter für einen Hundehalter bedeutet. Wer dazu noch weitere Tiere hat, die vor Regen und natürlichen Feinden in Sicherheit gebracht werden können, der hat doppelten Spaß am Gewitter.

 

Doch lest selber, was bei Regina los war....

 

"Da es heute wieder wahnsinnig schwül ist, konnte ich keinen Hund zu einem Bericht hier überreden  


 Alle liegen hier nur faul rum und so bleibt es mal wieder an mir hängen, Euch einen kleinen Bericht aus dem Chaos zu senden.

Das heiße Wetter macht hier Mensch und Tier sehr zu schaffen. Tagsüber liegen alle nur um (da nehme ich mich nicht aus) und abends tobt dann der Bär. Besonders "schön" wird es dann, wenn es plötzlich auch noch Blitzt und Donnert. Hier ein Beispiel, wie es zur Zeit auf dem Hof zugeht  
 

Samstagabend, alles ist ausnahmsweise ruhig und friedlich. Dann der erste Donnerschlag. Wie ein kleiner Tsunami stürmen Lupo und Liberty mein Bett. Beide haben panische Angst vor Gewitter. Mist, unten ist die Terassentür noch offen und Honey und Filou sind noch draußen im Hof. Also mit einem Pulk mutiger Hunde runter, Honey und Filou reingeholt, die andere Hälfte der Hunde unten wieder raus sortiert. Wo ist Henry ? Der liegt zwischen den ganzen Quietschtieren in Rockys Höhle. Rocky ist empört und lässt mich das lautstark wissen. Also Henry trotz Gegenwehr aus der Hütte geholt, Rocky ist zufrieden und überprüft den Bestand seiner Quietschtiere. Zu (meinem) Glück sind alle unversehrt und vollständig da. Henry hat sich inzwischen einen neues Platz unter dem Tisch gesucht. Das Gewitter kommt immer näher, also Radio unten auf volle Lautstärke und Rollos runter. Ein paar Hunde sind noch auf dem Hof, also nichts wie raus und bei den Hühnern schnell die Stalltür schließen. Schnell durchgezählt 1,2,3 ….10, alle Hühner da, aber wo ist Jakob, der Hahn ? Der Depp stolziert draußen noch rum. Es ist schon nach 21 Uhr und der erste Fuchsbesuch ist nicht mehr lange hin (bei uns kommt derzeit der Fuchs dreimal in der Nacht, gegen 22 Uhr, dann gegen 1 Uhr und nochmal gegen 3 Uhr morgens). Da werde ich den Depp wohl reintreiben müssen, im Prinzip nicht schwer, wenn da unsere Gans nicht wäre. Jedes Mal, wenn ich den Hahn fast im Stall habe, jagt sie ihn wieder raus. Inzwischen sind die ersten Hühner auch wieder draußen und eine Jagd im Hühnerauslauf beginnt. Vorne ein aufgeregter Hahn mit seinen treuen Hennen, dahinter eine inzwischen vor sich hin fluchtende Hundebesitzerin, die ihre Hunde im Haus aufgeregt bellen hört. Das Gewitter kommt immer näher und es gibt auch Menschen, die kein Gewitter mögen, Ratet mal, wer dazu gehört. Also geht die Jagd weiter, die ersten Gedanken kommen auf, ob man diesen undankbaren Depp nicht dem Fuchs überlassen sollte und man sich nicht lieber um die unruhigen Hunde im Haus kümmern soll. Oh verdammt, die Wildkamera nimmt die ganze Sache auf. Nach geschlagenen 20 Minuten stellt sich die Frage, wer hier der Depp ist. Das Gewitter ist jetzt fast über uns. Aber da naht die Rettung. Unser Pekinese Nelly hat sich zwischen den Gatter durchgezwängt und jagt den Hahn im Vollen Einsatz an der Gans vorbei in den Stall  


 Geschafft !!!!! 

Aber die Hunde helfe ja immer gerne. Auch beim auspacken der Pakete. Davon gab es am Wochenende gleich 2 Große. Beide Pakete kamen von Claudia/Helficus.

Paket 1. Es gab Sachen für Hunde und Katzen und auch die Nager wurden nicht vergessen.

Die Decken und die Bettwäsche, die ebenfalls im Paket lagen, konnte ich nicht mehr richtig fotografieren, da Pixi es sich dort schon gemütlich gemacht hatte und man soll ja schlafende Hunde nicht wecken  .
 

Im zweiten Paket waren ganz viele tolle Sachen für unsere Tombola bzw. für unser wieder im November stattfindendes weihnachtliches Hoffest. Es ist Wahnsinn, was Claudia alle in einem Paket unter bringen kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

11

Jun

2018

Hilfe für die Ukraine

Sandra, die Spenden für die Tiere und auch die Menschen in der Ukraine sammelt, versucht gerade für die befreundete Tierschützerin, die seit längerem als Schlafplatz nur ein Auto hat, einen Wohnwagen und ein gebrauchtes geländegängiges Auto zu finanzieren. Beides würde die Arbeit mit und für die Tiere deutlich erleichtern.

 

Ich kopiere einfach mal Sandra Hilferuf, damit ihr alles im Originalton lesen könnt:

 

"IHR SEID DER WAHNSINN

DAS ERSTE ZIEL „WOHNWAGEN“ IST ERREICHT 

‼️

BISHER SIND 1245 EURO ZUSAMMEN GEKOMMEN ❤️EINEN RIESEN DANKESCHÖN AN Vita Engels & Charly , Elfi Schneider , Angelika Krauß, Marion Merz, Elfriede Wolfram von Helficus , Uwe K. , Jacky Anand Navia, Christa M. , Lena Haid , Karin Degenkolbe, Renate D. , Sim Sam, Silvia G . . (Bitte wenn ich jemanden vergessen habe sollte meldet Euch bei mir ! )  
IHR ALLE HABT ANTEIL AN WAS GANZ GROSsEM  DENN GESTERN KONNTE ICH DANK EURER SPENDEN EINEN WOHNWAGEN FÜR 1.100 EURO ERWERBEN ❤️ER IST TIP TOP IN ORDNUNG UND HAT SOGAR NOCH TÜV BIS ENDE NÄCHSTEN JAHRES 

😊👍

AM FREITAG WIRD DER WOHNWAGEN DANN ABGEHOLT UND GEPUTZT 
👍
DANN FOLGEN AUCH NOCHMAL GANZ AKTUELLE BILDER


‼️
NUN SIND NOCH 145 EURO ZUR VERFÜGUNG FÜR DAS SO DRINGEND BENÖTIGTE AUTO 
‼️
BENÖTIGT WERDEN INSGESAMT ABER NOCH 1845 EURO 🙏🙏DAS TIERHEIM LIEGT CA 25 MINUTEN , VÖLLIG ABGESCHIEDEN VON DER STADT ENTFERNT . UM DIE TIERE TIERÄRZTLICH VERSORGEN ZU LASSEN , WAS TÄGLICH VON NÖTEN IST ODER ABER AUCH UM TIERE VON DER STRASsE RETTEN ZU KÖNNEN , BRAUCHT MEINE TIERSCHÜTZERIN DRINGEND EIN AUTO 
‼️

🙏
 AUFGRUND DER WIRKLICH EXTREMEN STRASsENVERHÄLTNISSE IN DER UKRAINE MÜSSTE ES EIN SUV SEIN , AUCH DARF ER NUR AUTOMATIK HABEN . ICH HABE EINEN WAGEN MIT ALL DIESEN VORZÜGEN GEFUNDEN FÜR 1.999 EURO. WENN ABER JEMAND EIN AUTO IN DIESER ART HAT UND GERNE ZUR VERFÜGUNG STELLEN MÖCHTE FREUE ICH MICH NATÜRLICH UMSO MEHR 👍 AUCH ÜBER TIPPS WO ICH SO EIN AUTO NOCH BILLIGER BEKOMME WÜRDE ICH MICH FREUEN . NUR BITTE DENKT DARAN DAS AUTO MUSS GUT FAHRBEREIT SEIN DENN DER WEG IN DIE UKRAINE ZU DER TIERSCHÜTZERIN SIND SCHON ALLEIN ca .2092 km . WER GERNE WAS SPENDEN MÖCHTE UM DEM ZIEL , AUTO NÄHER ZU KOMMEN, GERNE ÜBER PAYPAL : 
PAYPAL : Hilfe-fuer-die-Ukraine@gmx.de
ABER AUCH ÜBER SACHSPENDEN FÜR DIE BEFÜLLUNG DES WOHNWAGENS WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN 
BENÖTIGT WIRD: WASSERFESTES HUNDEKISSEN ( DA SIE DIE KRANKEN HUNDE IMMER BEI SICH HAT , BESTECK, TRINKBECHER ( BITTE KEIN GLAS , WEGEN DEM TRANSPORT) , TELLER , SCHÜSSELN , MESSBECHER , EIN KLEINER TOPF , WASSERKOCHER , TOASTER , MIKROWELLE , EIN FÖN , EIN KLEINER FERNSEHER MIT DVD FUNKTION, RUSSISCH SPRACHIGE DVD‘S , BILDERRAHMEN, KLEINE KUSCHEL KISSEN ,EINE KUSCHLIGE DECKE ( KEINE BETTDECKE ) 
‼️
Update für eine Kuscheldecke und Kuschel Kissen hat sich schon eine liebe Spenderin gefunden 😘Danke liebe Petra Attenberger ❤️
ALLES ANDERE WIE TASSEN , KLEINE TELLER , PFANNEN , GROSsEM TOPF , BETT/OBERDECKE UND KOPFKISSEN , BETTWÄSCHE UND HANDTÜCHER WURDE UND WIRD SCHON GESPENDET ❤️😘 ALSO WENN JEMAND HELFEN MÖCHTE ODER MEHR INFORMATIONEN BRAUCHT , SCHREIBT MIR SEHR GERNE !! 
GANZ LIEBEN DANK AN ALLE UNTERSTÜTZER "

Ich kann gar nicht genug betonen, wie wichtig es ist, dass die wenigen Menschen, die sich aufopfernd um die Tierschutztiere kümmern, ein Leben haben, das es ihnen auch ermöglicht die harte Arbeit täglich durchzuführen.

 

Diese Menschen nehmen immer viel zu wenig Rücksicht auf sich selber und ihre Bedürfnisse. Ihre Gesundheit leidet unter der jahrelangen Überbelastung und das Ende sind nicht selten menschliche Wracks, die so kaputt sind, dass sie nicht weiter helfen können, so gerne sie es auch würden.

 

Es sollte uns am Herzen liegen - alleine schon der Tiere zu willen, aber auch aus Dank an diese Menschen - den Tierschützern vor Ort ein Leben zu ermöglichen, das ihnen die Arbeit ermöglicht.  Wenn diese wenigen helfenden Hände wegfallen ist der Verlust für die Tiere unermesslich. Ihre vielleicht einzige Hilfe fällt weg.

 

Daher ist der Hilferuf von Sandra absolut unterstützenswert. Wie soll jemand körperlich harte Arbeit ausführen, wenn er nicht einmal ein Bett hat? Wie soll er helfen, wenn er nicht einmal mobil ist?

 

Bitte helft nach Möglichkeit mit damit auch das Auto finanziert werden kann!

 

Tierschutz fängt bei den Menschen an!

 

Wir haben in unserer Sammelstelle wieder einmal Hilfspakete gepackt. Für die Tierschützerin und auch für die anderen Menschen in der Ukraine, die - wir haben berichtet - in absoluter Armut leben und jede Unterstützung so sehr brauchen können. Erinnert ihr Euch an die Familie, die Sandra besucht hat?

 

Nun, es ist einiges zusammengekommen an Spenden, die dort bestens aufgehoben sein werden.

Mit der "Wunschliste" im Hinterkopf wurde gepackt. So konnten wir mit Plastik-Trinkbechern, einem Wasserkocher und Besteck helfen. Zusätzlich kamen eine kleine Haushaltswaage, ein Ventilator mit Licht für den Wohnwagen, Kunststoff-Vorratsdosen, ein Nagelpflegeset, eine große Taschenlampe, Kunststoff-Schälchen und ein Heizkissen in das Paket.

mehr lesen 8 Kommentare

So

10

Jun

2018

Tombolapreise für den Hof Chaoti

Zu Gunsten des Hof Chaoti eV findet demnächst eine Tombola statt, für die noch Gewinne gesucht wurden.

 

Die Gelegenheit Geld für die Gnadenbrottiere in die notorisch leere Kasse zu bekommen muss doch genutzt werden und so wurde in der Helficus Sammelstelle sofort ein Paket mit Gewinnen gepackt.

 

Dank unserer lieben Spender und Untersttze haben wir immer einen kleinen Vorrat an den diversen Neuwaren aus allen Themenbereichen, mit denen wir Tombolas mit Gewinnen unterstützen können. 

 

Jeder Besucher eines Festes soll sich angesprochen fühlen um Lose zu kaufen und dadurch die Tierschutztiere zu unterstützen. Und jeder soll die Aussicht auf einen für ihn interessanten Gewinn haben.

 

Wer Neuware - egal welcher Art - zu Hause oder in seinem Lager hat, die er nicht mehr benötigt oder bereit wäre diese zu Gunsten des Tierschutzes zu spenden, der ist herzlich gebeten, diese an unsere Sammelstelle zu senden damit wir auch zukünftig mit Tombolapreisen helfen können.

 

Doch nun zum Paket. Was konnten wir denn diesmal für die potenziellen Loskäufer als Kaufanreiz und Gewinne versenden?

Drei Katzenbilder, zwei Flexileine, ein Kochbuch, Kinderbücher, zwei Hundenäpfe, eine Kinder-Sonnenbrille, ein Hello Kitty Stempelset, Stiftebecher, Dekoschalen, ein Fernglas und ein Taschenmesser könnt ihr auf diesem Foto entdecken.

Hier sieht der aufmerksame Bild-Betrachter ein Benjamin-Blümchen Kinder-Essservice, eine Spardose, ein Ultraschall-Reinigungsgerät, einen Lufterfrischer, ein Schreibset, eine Familien-Garderobenleiste, Filzkörbchen, Einswürfelformen mit Katzenmotiv, zwei Saugschwämme und diverse Kartensets.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

09

Jun

2018

Von Flomärkten, Katzenglück, Marmelade und Spenden

Heute wollen wir hier in unserem Blog von ganz unterschiedlichen Hilfen und Projekten berichten.

 

Beginnen wollen wir mit Fotos, die wir von Christa erhalten haben. Christa unterstützt Inge bei den Flohmärkten. Gemeinsam sind sie aktiv um die Schlupfwinkel Moldawien und die Tierfreunde Antalya mit Flohmarktverkäufen zu unterstützen.

 

Wollt ihr sehen, wie es aussieht, wenn solche Stände auf den Flohmärkten aufgebaut werden?  

 

Vielleicht könnne wir Euch ja animieren, auch einmal einen solchen Stand zu betreiben und Eure aussortierten Dinge (gerne auch Spenden von anderen Helficussen) zu Gunsten des Tierschutzes zu verkaufen? Glaubt mir, es macht viel Freude, wenn man am Ende ein stattliches Sümmchen eingenommen hat und den Tieren schenken kann.

 

Christa schreibt:

 

"Hier kommen auch Bilder vom Flohmarkt in der Innenstadt Nürnbergs, den wir zusammen mit Stimme der Tiere e.V., Schlupfwinkel Moldawien machen konnten.

 
Viele schöne und tolle Sachen gabs wieder,die wir zugunsten der Tierfreundeantalya verkaufen konnten. Sicher findet ihr eure gespendeten Sachen auch wieder. Ein großer Dank an Britta W. und auch an Dich liebe Claudia. Die tollen Ketten Ketten waren der Hit und die edlen Lederhandschuhe waren der  Renner. Eine Frau hat gleich 4 Paar von den schönen Handschuhen gekauft und mir erzählt, dass ihr in keinem Laden die Handschuhe passen, weil sie so kurze Finger hat, jedoch bei uns am Stand, waren sie für sie passend. Toll, sie war total begeistert.
 
Unseren nächsten Stand haben wir demnächst in Fürth und da werden weitere tolle Artikel zu bestaunen sein.
 
Danke und liebe Grüße
Christa" 
mehr lesen 0 Kommentare

Fr

08

Jun

2018

Keine leeren Bäuchlein aber offene Rechnungen

Keine leeren Bäuchlein brauchen die Hunde in den nächsten Tagen im Refugio Esperanza in Crevillente/Spanien haben.

 

Dank einer tollen anonymen Spende konnten wir ja noch kurz bevor in weiterer Rabatt bei Zooplus gestrichen wurde eine Futterbestellung tätigen.

 

Nachdem wir die Bestellung hier schon gezeigt haben können wir heute berichten, dass das Futter von den Paketboten angeliefert wurde.

 

Jeder - und vor allem unser anonymer Spender - kann absolut nachvollziehen, dass jeder bestellte Sack Futter auch bei den Tierschutztieren angekommen ist. Wir finden diese Transparenz sehr wichtig.

30 Pakete von Zooplus galt es für Lambert und Martina auszupacken und das Futter einzulagern. Knochenarbeit die man aber gerne macht, denn sie bedeutet, dass die Tiere versorgt sind und man ein paar Sorgen weniger hat - wenigstens für einige Tage oder Wochen.

 

Beutel für Beutel wurde vor der Einlagerung wie immer erst fotografiert, damit unsere Spender sehen, dass ihr Spende angekommen ist und natürlich auch als Dank für die Hilfe.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

07

Jun

2018

Futter für Moldawien

Ein weiteres und zudem schweres Paket hat gestern unsere Sammelstelle verlassen.

 

Die Tiere in den Schlupfwinkeln Moldawien sollen wieder das ein oder andere volle Näpfchen mit gutem Futter bekommen. In kleinerem Umfang besteht die Möglichkeit es transportieren zu lassen und gerade wenn gutes Futter für die Hunde und Katzen da ist, dann wird dieses gerne geschickt.

 

Wir konnten mal wieder helfen und sowohl für die Hunde als auch die Katzen auf Ludmillas kleiner Farm etwas zu Inge Reuther versenden. 

Die Basis für das Paket bildete ein Sack mit 20 kg Josera Hundefutter. Da hat man schon ordentlich dran zu heben, aber das Futter ist auch ein Segen für die Tiere.

Klar, dass bei einem so schweren Sack Futter nur noch kleinere Gebinde mit eingepackt werden konnten. Diese waren erst einmal Josera Trockenfutter für die Katzen und ein Beutel mit Hundefutter.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

06

Jun

2018

Ein neues Spendenpaket für die Chaotis

Unsere Freunde, die Tiere auf dem Hof Chaoti, dem kleinen Gnadenhof von Regina Berner in Wiedemar, hatten uns gestern mit so schönen Fotos und Berichten erfreut.

 

Heute wollen wir ihnen wieder eine Freude machen, denn das nächste Spendenpaket aus unserer Sammelstelle macht sich auf den Weg von Westen nach Osten.

 

Tolle neue Spenden, die für die Tiere gebraucht werden, hatten unsere Sammelstelle erreicht und sollten dort nicht lange liegen bleiben. 

Diverse Katzen-/Kleintiertoiletten, Trinkflaschen, ein Mini-Näpfchen, eine Holzbrücke, viel Zubehör für Kleintiere und und und....

Motte und Willi Winzig übernehmen die Ausgangskontrolle und sind ganz begeistert von den vielen neuen Gerüchen, die bei gebrauchten Sachen erschnuppert werden können.

 

Auch muss ja jedes Teil die kritische Kontrolle meiner Hunde durchlaufen. Nur zu gerne würden sie das ein oder andere Teil - wie hier die Rinderohren - selber behalten. Aber alles wird eingepackt und versendet. An Mottes "Hummeltaille" erkennt man wohl deutlich, dass es ihr an nichts fehlt ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Di

05

Jun

2018

Hof Chaoti News

Für den Hof Chaoti haben unsere Süd-Helficusse zwei Spendenpakete gepackt und versendet.

 

Regina Berner und ihre Tiere freuen sich immer um Hilfe jeder Art. Finden auf dem Hof doch so viele unterschiedliche Notfellchen ein zu Hause.

 

Unsere Helficusse wissen das. Und sie wissen, dass Hilfe hier besonders gerne und dankbar angenommen wird.

 

Diesmal befinden sich im Paket der Süd-Helficusse einige Spenden für Flohmärkte und Tombolas.

Bei diesen wunderbaren Spenden wird bestimmt wieder Geld in die notorisch leere Kasse des Gnadenhofes kommen.

 

Hoffen wir, dass Regina bald Helfer hat, die einen Flohmarkt- oder einen Tombolastand aufbauen können.

 

Vielen lieben Dank an unsere fleißigen Süd-Helficusse.

 

 

Nun wollen wir aber auch mal schauen, was sich auf dem Hof Chaoti wieder getan hat. Dort berichten die "Chaotis" - diesmal Filou - von den aktuellen Geschehnissen im Forum. Ich kopiere für all diejenigen, die dieses nicht verfolgen:

 

"Hallo Leute, heute will ich Euch mal das Neuste vom Hofleben erzählen. Das Frauchen kann nicht, die ist fix und fertig wegen der vielen, vielen Paket die gekommen sind. Mich kennt Ihr ja noch, Filou, die besondere Hündin, wie Frauchen immer sagt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

04

Jun

2018

Rettungspaten gesucht

Im Refugio Esperanza in Crevillente/Spanien sind durch ausgereiste Hunde wieder Plätze für neue Tiere frei geworden.

 

Martina war im Adoptionscentrum von CERECO und hat dort Fotos von Hunden gemacht, die diese freien Plätze übernehmen könnten. 

 

Für die Hunde berechnet CERECO eine Gebühr von 60,- €/Hund. Dafür sind die Tiere geimpft und haben einen Mikrochip und EU-Heimtierausweis.

 

Damit die Tiere ins Refugio Esperanza umziehen können, werden nun Paten gesucht, die für die Hunde die Auslösegebühr übernehmen.

 

Wie immer werden die Tiere in unseren Artikel "Spendenprojekte 2018" übernommen, wo ihr immer aktuell sehen könnt, welche Hunde noch auf der Suche nach Paten (oder Teilpatenschaften sind natürlich auch möglich!) sind.

 

Bitte helft den Tieren aus der Enge der Anlage von CERECO, wo so viele Gefahren für sie lauern, heraus zu kommen und in das Refugio Esperanza umziehen zu können um von dort aus auf die Suche nach einer Familie zu gehen.

 

Die Auslösegebühr könnt ihr an Helficus unter dem Verwendungszweck "Auslösegebühr + Hundename" überweisen oder per Paypal schicken. Alle Informationen findet ihr im Menü unter "Finanzielle Hilfe"

 

Hier sind nun  die Kandidaten, die auf Eure Hilfe hoffen:

Diese drei Welpen sind Geschwister.

 

Ihre ebenfalls Schwester war die kleine COCO, die schon im Refugio Esperanza leben durfte und von dort aus schon nach Deutschland ausreisen konnte.

 

Martina taten die drei Jungs so leid, dass sie immer noch keine Familie gefunden haben und sie will ihnen auch eine Chance geben bevor die ihre gesamte Kindheit auf Betonböden in engen Zwingern verbringen müssen.

 

Die drei Hunde heißen Mero, Marero und Chopito. Nur weiß Martina leider nicht mehr, welcher Name zu welchem Hund gehört. 

 

Daher wollen wir die Hunde für die Paten einfach "Welpe braun",  "Welpe schwarz Stehohren", "Welpe schwarz Körbchen" nennen. Ich denke, dann weiß jeder, welchem Hund ihr die Patenschaft schenken möchtet.

 

Über Martinas Tagebuch im Winterhilfe-Forum haben weitere Hunde bereits Paten gefunden. Diese möchten wir Euch natürlich auch zeigen, denn sie werden demnächst im Refugio Esperanza wohnen und über den Verein Tierische Lichtblicke eV auf die Suche nach Familien gehen.

 

Vielleicht verliebt sich ja jemand schon in eines der Fellnäschen? 

mehr lesen 4 Kommentare

So

03

Jun

2018

Weitere Dankes-Fotos

Auch heute können wir uns noch einmal an Fotos, die wir zum Dank für die erhaltenen  Spenden bekommen haben, erfreuen.

 

Zum Beispiel an den schönen Fotos, die uns Annette von der Katzenhilfe Yuma & Co geschickt hat. Dorthin hatten wir Futter und tolle Sachspenden für die Samtpfötchen, die betreut werden, versendet.

Das ales ar in unserem Paket drin und ist wohlbehalten in Nagold angekommen. En neues Projekt der Katzenhilfe Yuma & Co wird zu großen Teilen davon profitieren.

Der erste kleine Stubentiger hat sich auch direkt mal eine erste Übersicht über die Spenden verschafft.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

02

Jun

2018

Die ersten Fotos von erhaltenen Spenden

Von unseren Spendenempfängern erbitten wir von Helficus Fotos als Bestätigung des Erhalts der Spenden. Unsere lieben Spender sollen doch auch sehen, dass die Spenden dort ankommen, wo sie hin sollten. 

 

Und so kann ich Euch heute schon die ersten Fotos von Spendenpaketen, die bei den Tierschutztieren angekommen sind, zeigen.

 

Angelika von Not-Hund hat uns als Dank für die Unterstützung der Tiere in Polen, die auf ihrer nächsten Reise nun leckere Pasten und Knuspertaschen bekommen werden, die folgenden Fotos geschickt und schreibt:

 

Die Hälfte der Katzenpaste bekommt Ania und die andere Hälfte das Tierheim in Chosczosno, die Leckerchen verteile ich bei meinen Besuchen an die " Teppichporschen " 

Auch vom Verein Heimatlose Pfoten eV haben wir schon ein Fotos als Dank für unseren Spender erhalten.

 

Überall freut man sich riesig über die tollen Spenden für die Tiere.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

01

Jun

2018

Futterbestellung für das Refugio Esperanza

Unser Futterlieferant, der die Bestellungen auch nach Spanien liefert, ist Zooplus.

 

Leider ist in Spanien selber zu bestellen wegen der deutlich höheren Preise für Haustierfutter nicht günstiger und so nutzen wir die günstigeren Preise in Deutschland mit einer Lieferung nach Spanien.

 

Leider hat Zooplus in den letzten Jahren immer wieder zusätzliche Rabatte oder Vergünstigungen gestrichen. Man hat einmal mit vielen zusätzlichen Möglichkeiten sparen zu können das Geschäft aufgebaut und streicht diese nun sukzessive. Diesmal ist der der Rabatt von 1 % für die Zahlung per Bankeinzug die ab heute wegfällt.

 

Nun kann man sagen: was ist schon 1 %? Aber bei den großen Bestellungen, die wir tätigen, sind es doch schon einige Euros.

 

Ok, da die Streichung angekündigt wurde habe ich gestern schnell noch eine Bestellung mit dem 1 % Rabatt für Abbuchung getätigt.

 

Eine angekündigte anonyme Spende für die nächste Futterbestellung für das Refugio Esperanza machte es auch finanziell möglich. Vielen lieben Dank an unsere Spender, die auch gerne einmal anonym bleiben möchten.

 

Der 1 % Rabatt hat uns gestern auf jeden Fall noch die Lieferkosten egalisiert.

Von jeder Futtersorte, die momentan im Refugio Esperanza verfüttert wird konnten wir noch mal nachbestellen.

 

Die Bestände im Futterlager werden also wieder etwas freundlicher aussehen und jedes Tier kann sein speziell abgestimmtes Futter weiter erhalten.

 

Wie immer wurde die Bestellung über die Plattform "WeCanHelp.de" getätigt. Hier erhält man für die Nutzung der Plattform eine Provision über jede Bestellung in einer der vielen Online-Shops, die an einen Verein, den man selber aus einer ebenfalls langen Liste selber wählen kann, getätigt.

 

In unserem Fall gehen die Provisionen für den Kauf an den Hof Chaoti eV.

 

WeCanHelp.de ersetzt die bisherige Plattform Boost-Project. Diese wird nun komplett aufgelöst und ich habe kurz vorher noch einmal gecheckt, dass dort auch keine offenen Provisionen für uns mehr zur Verteilung anstanden.

 

Wer nun  meint, dass sich solche Plattformen nicht bezahlt machen, dem möchte ich kurz unseren Endstand von Helficus bei Boost nennen:

 

Mit 107 getätigten Käufen konnten wir insgesamt 299,78 € an Provisionen für den Tierschutz spenden. Wenn das mal keine sehenswerte Summe ist, dann weiß ich es nicht. ES hat uns null Cent gekostet aber den Tierschutztieren in Summe einiges Geld eingebracht.

 

Nutzt bitte WeCanHelp.de  oder Gooding.de - beides Spendenplattformen - wenn ihr im Internet einkauft. Es nehmen so viele Geschäfte teil und es kostet Euch nur einen kleinen Klick zusätzlich. Natürlich könnt ihr selber auswählen für wen die Provision genutzt werden soll. Es nehmen viele ganz unterschiedliche Vereine/Organisationen teil.

 

Vielen lieben Dank.

mehr lesen 0 Kommentare