2. Adventskalender-Wunsch

 

Öffnen wir heute, am 2. Dezember doch gemeinsam das zweite Türchen unseres umgekehrten Adventskalenders bei Helficus.

 

Bei uns bekommt man nichts vom Adventskalender geschenkt - man schenkt etwas den Notfellchen unserer Welt.

 

Türchen auf *quietsch* und hervor kommt dieser Wunsch:

 

 

Zwei sanfte Augen schauen uns verunsichert an. Doch bevor wir Menschen und wirklich auf die Augen des Hundes konzentrieren können fällt unser Blick automatisch auf die deformierten Beinchen des Kleinen.

 

Woher diese Deformation stammt kann ich leider nicht sagen. Es mag ein Fehler von Geburt an sein, kann aber auch an schlechter Ernährung in der Wachstumszeit gelegen haben.

 

Fakt ist, der kleine Mann wurde im vereinseigenen Tierheim von Pro Dog Romania in Baile Herculane aufgenommen.

 

Namenlos sollte das Knopfauge mit den O-Beinen nicht bleiben, denn ohne Namen kann er nicht in die Vermittlungsgalerie einziehen und hat somit keine Chance darauf einen Platz in einem Tierheim in Deutschland, auf einer Pflegestelle oder in einer Familie zu finden.

 

Geht gar nicht! Diese Chance sollte der Kleine doch umgehend bekommen und so habe ich gestern, als ein Namenspate gesucht wurde, ihm im Namen von Helficus den Namen LITTI gegeben.

 

Der Name ist eine Hommage an den ehemaligen Fußballspieler Pierre Littbarski, der auch durch seine auffallenden O-Beine bekannt war. Hoffen wir, dass Litti sein berühmter Namenszwilling hilft schnell ausreisen zu dürfen.

 

Unser Litti sucht nun ab sofort über www.prodogromania.de eine Familie. Wer verliebt sich in den Blick dieses Hundes?

 

Litti ist vermutlich im November 2018 geboren, Pro Dog Romania führt seine deformierten Beinchen auch auf einen Calciummangel zurück (man sieht wie wichtig gutes Welpenfutter für die Tiere ist!). Litti wird als sehr anhänglich und verträglich beschrieben. Zur Zeit wohnt er im tierärztlichen Bereich des Tierheims Baile Herculane.

 

Die Namenspatenschaft kostet den Preis einer Kastration. Und genau dieser ist der heutige Adventskalender-Wunsch.

 

 

21,-- €

 

Für dieses Geld kann ein Tier in Rumänien über den Verein Pro Dog Romania kastriert werden und diesen Betrag möchte ich heute sammeln.

 

Jeder kann sich gerne an dieser Kastration beteiligen! Es ist übrigens die Kastration Nummer 204 im Jahr 2019, die über Helficus finanziert wird.

 

 

Wer helfen möchte, der schickt seinen Beitrag per Paypal an  cdkerpen@gmx.de   

oder per Überweisung, Bankdaten HIER

Verwendungszweck:  Litti

 

 

Vielen herzlichen Dank im Namen von Litti und den anderen ca. 4500 Hunden, die Pro Dog Romania in vier rumänischen Tierheimen unterstützt.

 

 

PS: Heute gibt es ZWEI neue Blogs! Verpasst nicht auch das update zum gestrigen Wunsch zu lesen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Claudia (Montag, 02 Dezember 2019 12:54)

    Vielen herzlichen Dank an Katja M., die dem kleinen Litti 2,50 € geschenkt hat.

  • #2

    Ute und Günter (Montag, 02 Dezember 2019 23:36)

    Hallo Claudia,
    klein Litti ist jetzt schuldenfrei und kann in die Galerie umziehen.
    Litti ist zum dahinschmelzen mit seinen Fussballerbeinchen, so süß...………
    Eine super Familie soll ihn ganz schnell entdecken.
    LG Ute, Günter und Anton

  • #3

    Claudia (Dienstag, 03 Dezember 2019 07:53)

    Vielen herzlichen Dank, Ute und Günter.

    Klein Litti zieht in die Galerie um und auch in unsere Aufstellung als 204. Kastration in 2019.

    Drücken wir ihm allen gemeinsam die Daumen, dass er eine wunderbare Familie findet, die ihn so liebt wie er ist. Alle können ihn dabei helfen, indem ihr seinen Aufruf (oder diesen Blog) bei Facebook teilt oder vielen Menschen von dem süßen Knopf erzählt.

  • #4

    Claudia (Dienstag, 03 Dezember 2019 08:51)

    Die Abrechnung der erhaltenen Spenden für Littis Namenspatenschaft sieht wie folgt aus:

    2,50 € Katja M.
    3,-- € Dagmar W.
    20,-- € Ute und Günter P.

    25,50 € Summe


    21,-- € hat die Namenspatenschaft gekostet (= der Preis für eine Kastration)

    Bleiben 4,50 € plus.


    Dieses Geld werde ich selbstverständlich auch in das Kastrationsprojekt von Pro Dog Romania weiterleiten.