5 0 0 !!!!

 

 

5 0 0

 

­čÄë

 

 

 

W├Ąren wir jetzt in der Schule, w├╝rde der Lehrer fragen: 500 was? ┬áUnd unsere Antwort w├Ąre: ┬á500 Kastrationen!!!!

 

Jaaaaaa!!!! Ihr lest richtig! Wir haben es gemeinsam geschafft! Das erste Halbjahr in 2020 ist ein Rekordjahr, was die Zahl der Kastrationen, die Helficus ├╝bernommen hat! Noch nie hatten wir 500 Kastrationen. Nicht einmal in einem kompletten jahr. Und jetzt haben wir es im ersten Halbjahr 2020 geschafft!

 

 

Gestern hatte ich die Kommentare der beinen "Ant├Ânneriche" erst gelesen, als ich den Blog schon fertig geschrieben hatte. Dadurch fehlten gestern eigentlich "nur noch" 7 Kastrationen denn der Anton von Ute & G├╝nter hat 7 Kastrationen ├╝ber den Verein Tierhilfe Hoffnung eV verschenkt und der Anton von Simone R. weitere 2 Kastrationen bei der Tierhilfe Hoffnung eV.

 

Nur noch 7 ....   

 

Und gleich 7 auf einen Streich gab es dann noch dank einer anonymen Spende!

 

Ich durfte weitere 7 Kastrationen ├╝ber den Verein Equiwent - Schmiede ohne Grenzen ├╝bernehmen!

 

 

Ihr seid unbeschreiblich, liebe Helficusse! Wir alle haben dies gemeinsam geschafft!

 

Wir konnten daf├╝r sorgen, dass 500 Hund und Katzen sich nicht weiter vermehren. Was f├╝r eine Menge an Welpen und Kitten sind dies alleine in nur einem Jahr! Tiere, die nicht in Tierheimen landen oder noch schlimmer in den T├Âtungsstationen ihr Leben verlieren.

 

Das sind tausende Tiere alleine bei einem Wurfzyklus!

 

Alles das, haben wir alle als Gruppe geschafft! Dadurch, dass jeder von Euch das dazu beigetragen hat, was er kann. Dadurch, dass ihr gespendet habt oder dass ihr auch in unserem Spendenflohmarkt eingekauft habt. Dadurch, dass ihr den Spendenflohmarkt mit Waren unterstützt habt. Dadurch, dass ihr unsere Helficus Seite bekannter gemacht habt und dadurch neue Leute zu uns gefunden haben. Dadurch, dass wir transparent arbeiten und dadurch das Vertrauen der Menschen gewinnen. 

 

Ich m├Âchte mich bei Euch allen daf├╝r bedanken. ┬áDiese Zahl ist nicht einfach nur eine Zahl, sie ist ein Meilenstein!

 

Ich finde, diese 500 k├Ânnen wir heute einfach mal feiern!┬á

 

Das n├Ąchste Halbjahr haben wir dann ohnehin wieder vor der Brust und wer wei├č, was am Ende dieses Jahres an positivem im Bezug auf unsere Kastrationen zu vermelden ist. 2020 ist f├╝r uns alle nicht nur ein schreckliches COVID-19 Jahr sondern es wird als "500 Kastrationen im ersten Halbjahr - Jahr" in unsere Erfolgsstory Einzug halten.

 

Was am Ende des Jahres als Zahl auf unserem Z├Ąhler stehen wird, das wei├č noch niemand. Das h├Ąngt von jedem einzelnen von uns ab. Es bleibt spannend!┬á

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    sandra edelkamp (Freitag, 26 Juni 2020 11:07)

    ...irgendwie ist es jetzt ein Anreiz bis zum 31.12.2020 1000 Kastrationen zu schaffen, oder?! ;))

  • #2

    Claudia (Freitag, 26 Juni 2020 11:23)

    Und wie.....

    Nur, ob wir das schaffen......

    Wenn, dann nur alle gemeinsam mit vereinten Kr├Ąften.

  • #3

    sandra edelkamp (Freitag, 26 Juni 2020 12:33)

    Na klar schaffen wir das!!!!
    WE ARE HELFICUSSE!!! ;)

    P.S.: Wie w├Ąre es mal mit Helficus-T-Shirts? Ich w├╝rd Eins nehmen....

  • #4

    Gisela Ku (Freitag, 26 Juni 2020 15:28)

    Bekomme eine G├Ąnsehaut !´┐Ż´┐Ż´┐Ż´┐ŻDas h├Ârt sich traumhaft an´┐Ż´┐Ż´┐Ż´┐Ż´┐Ż´┐Ż´┐Żhoffe das es so weiter geht,ich bin dabei.´┐Ż´┐Ż´┐Ż´┐Ż´┐Ż

  • #5

    Petra P. (Freitag, 26 Juni 2020 15:28)

    Ach du meine G├╝te ... das gibt es doch nicht ... was f├╝r eine beeindruckende Zahl. Ich bin echt sprachlos.

  • #6

    Rianne (Samstag, 27 Juni 2020 01:08)

    Gro├čartig!!!!

  • #7

    Claudia (Samstag, 27 Juni 2020 08:51)

    Ich bin auch so mega gl├╝cklich und beeindruckt von der Zahl an Kastrationen, die wir gemeinsam gewuppt haben.

    Es freut mich auch riesig, dass sich so viele von Euch mit mir freuen. Das wird wohl am Wochenende in vielen Helficus-Haushalten in ganz Deutschland eine kleine Feier geben. Corona-konform - jeder f├╝r sich und dennoch nie alleine.


    Sandra, solche T-Shirts..... hmmmm.... da m├╝sste mal einer was entwerfen. Nur, das kann man eigentlich nur ├╝ber Shops wie z.B. Spreadshirt machen, wo die Shirts auf Bestellung gefertigt werden. Sonst mu├č man in Vorleistung gehen und eine bestimmte (meist gro├če) Menge abnehmen - und da hat man nachher garantiert immer die falschen Gr├Â├čen vorr├Ątig. Ich habe so etwas fr├╝her einmal f├╝r einen anderen Verein versucht und bin auf jede Menge unterschiedlicher Dinge (Tassen, Kulis, Shirts) sitzengeblieben.

    Leider sind die Anfertigungen von geringen Mengen oder Einzelst├╝cken immer sehr teuer und ich wei├č nicht, ob die Leute bei der Vielzahl von Billig-Klamotten so viel Geld ausgeben w├╝rden.

    Meinungen werden gerne hier gesehen!!!!

    Vielleicht hat ja auch wer gute Beziehungen oder Erfahrungen zu einer Druckerei f├╝r Shirts?