26. Januar 2020
Wenn es irgendwo brennt - wenn Not am Mann ist, dann sind gute Ideen gefragt um Hilfe leisten zu können. Ich hatte hier vor ein paar Tagen darauf hingewiesen, dass die Situation im Refugio Esperanza gerade alles andere als rosig ist. Zurückzuführen ist dies auf die schwere Erkrankung von Lambert, der seit Monaten in Deutschland Operationen, Behandlungen, Rehas und ständige Untersuchungen über sich ergehen lassen muss. Natürlich ist das für Martina eine sehr schwierige Zeit und sie würde...
25. Januar 2020
Für Katzen und Hunde gibt es viele verschiedenen Futtersorten. Wurden die Tiere vor Jahren noch einfach mit dem, was in der Küche übrig blieb versorgt, kamen irgendwann Katzen- und Hundefutter, nass und trocken, auf. Das war aber sehr übersichtlich in der Auswahl. Mit und mit kamen immer mehr Marken auf den Markt, die Tierfutter anboten. Dazu wurde die Vielfalt der Sorten immer größer. Mittlerweile gibt es Futtersorten für jede Hundegröße oder Rasse, für Katzen in reiner Haushaltung...
24. Januar 2020
Ich habe es mir zum Ritual gemacht, einen vergangenen Tag immer noch einmal gedanklich durchzugehen. Was ist passiert? Worüber konnte ich mich freuen? Gab es schlechte Nachrichten oder gute? Manchmal erwartet man ja von einem Tag eigentlich nicht viel. Man steht morgens auf und denkt: es wird ein Tag wie so viele andere. Und dann kommt es gaaaanz anders. Entweder die "kleinen Katastrophen" reihen sich so aneinander und bringen einen fast zur Verzweiflung - oder plötzlich passieren Dinge, mit...
23. Januar 2020
Vielleicht gehört ihr ja zu den Lesern von Martina Hagens Tagebuch. Darin schreibt sie täglich, was im Refugio Esperanza in Crevillente/Spanien so passiert. Wir unterstützen das Refugio Esperanza schon seit vielen, vielen Jahren. Es ist eigentlich unser "Hauptprojekt" bei Helficus. Ohne Spenden kann diese kleine aber feine Tierstation nicht überleben. Das ist einfach so. Ohne Hilfe wären 80 Hunde, einige Katzen, Sittiche, Papageien und Schildkröten nicht in Sicherheit und könnten ihr...
22. Januar 2020
Ein weiteres Paket konnte für den Charity Shop für Reitzubehör vom Verein Equiwent - Schmiede ohne Grenzen eV gepackt und versendet werden. Im Charity Shop werden all die Waren verkauft, die nicht direkt in Rumänien für die Pferde dort genutzt werden können. Da es sich in erster Linie um Arbeitspferde handelt, die schwere Karren oder landwirtschaftliche Geräte ziehen müssen, werden Reitsportartikel dort nicht benötigt. Trotzdem können diese sehr helfen. Denn im Chairity Shop verkauft...
21. Januar 2020
"Der Rubel muss rollen". Ist leider so. Im Tierschutz wird jeder Euro dringend benötigt - gerade jetzt denn am Jahresananfang sieht es mit Geldspenden leider oft mehr als übersichtlich aus. Logisch, kennt jeder von zu Hause: da kommen die Rechnungen der Versicherungen, man erkennt, dass man für Weihnachten und die anderen Festlichkeiten im Dezember vielleicht mehr ausgegeben hat als man wollte, manch einer meldet sich wegen guter Vorsätze im Fitness-Studio an um dann nachher doch nicht mehr...
20. Januar 2020
Sodele, heute kann ich Euch wieder Pakete und die Spenden zeigen, die sich in ihnen befinden., Gestern konnte ich wieder zwei Stück packen, die ich gleich noch schnell zum Hermes Shop bringen muss. Damit diese heute noch weggehen muss ich meine Finger über die Tastatur fliegen lassen. Nachdem der Bedarf und die bestehende Transportmöglichkeit mit dem Verein Suceava - Memory of Tina eV geklärt war, ging es daran die gewünschten/benötigten Spenden entsprechend zusammen zu packen. Im ersten...
19. Januar 2020
Ja, was mache ich eigentlich hier? Die Frage stelle ich mir so oft. Was habe ich heute eigentlich getan? Welche Aufgaben bringt Helficus mit sich - auch wenn man sie nicht immer so präsentieren kann? Klar, morgens beginnt der Tag meist mit dem Schreiben des Blogs. Dafür braucht es Fotos, Informationen um diese zusammen in einen Text zu verarbeiten. Immer in der Hoffnung, dass durch die Fotos und die Worte Menschen animiert werden auch zu helfen. Menschen sollen doch sehen oder lesen, wie...
18. Januar 2020
Unser heutiger Blog ist wieder einmal ein Beispiel zu "Hilfe die nichts kostet". Dazu findet ihr auf unserer Homepage links im Menü eine ganze Rubrik, in der ihr weitere Anregungen zur kostenlosen Hilfe findet. Jeder von uns bekommt Post. Leider sind es oft Rechnungen.... Und ja, heute werden die schönen Briefmarken, die die Post zieren, immer weniger. Frankiermaschinen werden immer mehr und die gute alte Briefmarke stirbt langsam aus. Trotzdem gibt es immer z.B. Privatpost, die noch mit...
17. Januar 2020
Auch wenn es vielleicht der ein oder andere von Euch langsam nicht mehr lesen kann: ich werde nicht müde es trotzdem zu schreiben: Wir müssen den Bestand an ungewollten Tieren reduzieren. Bei uns in Deutschland bei den Katzen (eine Problematik die den wenigsten so bewusst ist), in allen anderen Ländern - vor allem im Süden und Osten Europas - bei den Hunden und Katzen. Die Tierheime können die Menge an Tieren nicht aufnehmen, die einen Platz brauchen würden - und das führt zu Tötungen....

Mehr anzeigen